Vom Vorstand

TVS

tanzver

Suchen

Menü

Reglement zur Unterstützung
von Line Dance Anlässen durch den SCWDA

Die Swiss Country Western Dance Association (SCWDA) kann bis sechs Anlässe pro Jahr, finanziell unterstützen, wenn diese allen SCWDA Mitgliedern eine Eintrittsvergünstigung von mind. Fr. 10.- gewähren.

 

Pflichten und Rechte des Veranstalters gegenüber der SCWDA

  • Der Anlass hat etwas mit Line Dance zu tun und wird als solcher ausgeschrieben.
  • Es wird eine dem Anlass entsprechende Tanzfläche zur Verfügung gestellt.
  • Das Logo des SCWDA wird auf allen Werbemitteln der Veranstaltung eingesetzt.
  • Der Veranstalter gewährt allen SCWDA Mitgliedern eine Reduktion des Eintrittspreises von mindestens Fr. 10.—
  • Bei einer Mehrtägigen Veranstaltung, kann der Veranstalter die Reduktion auf einen Tag beschränken, muss aber auch auf den Mehrtagespass die Reduktion anbieten.
  • Anträge mit einem Grobkonzept der Veranstaltung, müssen bis 15. Oktober des Vorjahres beim SCWDA eingereicht werden.

 

Pflichten und Rechte der Swiss Country Western Dance Association

  • Der Vorstand entscheidet bis spätestens 30. November des Vorjahres, welche Anlässe unterstützt werden sollen.
  • Der Vorstand versucht, anhand der Anträge, die Veranstaltungen möglichst auf die verschiedenen Regionen zu verteilen.
  • Anträge von Mitgliedern und solche mit einem Charité Charakter werden bevorzugt.
  • Die Veranstaltungen werden mit allen dem Verband zur Verfügung stehenden Mittel beworben. (Homepage, Email, Flyer)
  • Der Verband bezahlt dem Veranstalter mindestens 30 Tage vor dem Anlass, einen Pauschalbeitrag.
    • Anlässe für 100 bis 200 Personen, erhalten einen Beitrag von Fr. 500.-
    • Anlässe für mehr als 200 Personen, erhalten einen Beitrag von Fr. 1000.-
  • Der SCWDA stellt allen seinen Mitgliedern einen Mitgliederausweis mit Name und Vorname aus. Zudem erhalten die Veranstalter ein Muster, damit sie diese auch erkennen.

Diese Richtlinien können bei Bedarf und je nach Veranstaltung, durch den SCWDA Vorstand angepasst werden.

 

Règlement de soutien de la SCWDA

de manifestations de Line Dance

La Swiss Country Western Dance Association (SCWDA) peut soutenir financièrement jusqu’à six évènements par année, pour autant que ceux-ci permettent de faire bénéficier  ses membres d’un rabais sur l’entrée de minimum 10 frs.

Droits et devoirs des organisateurs vis à vis de la SCWDA

  • L’événement doit être en rapport avec la Line Dance et doit être annoncée en tant que telle.
  • L’événement doit mettre à disposition un espace de danse adéquat.
  • Le logo de la SCWDA figurera sur les supports de publicité de la manifestation.
  • L’organisateur fera bénéficier tous les membres SCWDA d’une réduction d’entrée de minimum 10 frs.
  • Les projets des manifestations demandant ce soutien devront parvenir à la SCWDA jusqu’au 15 octobre de l’année précédente.

Droits et devoirs de la Swiss Country Dance Association

  • Le Comité décide jusqu’au 30 novembre de l’année précédente quels événements seront soutenus.
  • Le comité essaie dans la mesure du possible de répartir les aides selon les différentes régions.
  • Les projets des membres SCWDA ainsi que les projets ayant un caractère charitable seront prioritaires.
  • Tous les moyens publicitaires de la SCWDA seront mis à disposition de l’organisateur (Page internet, mail, flyer)
  • La fédération effectue le versement du subside au moins 30 jours avant l’événement.
    • Evénement de 100 à 200 personnes, subside de 500.- frs.
    • Evénement de plus de 200 personnnes, subside de 1000.-frs
  • La SCWDA met à la disposition de ses membres une carte contenant le nom et le prénom du membre. De plus l’organisateur reçoit un modèle afin qu’il puisse effectuer les vérifications.